Asbestsanierung

Eine verantwortungsvolle Aufgabe

Gerade bei Gebäuderückbauten kommen oft gesundheitsgefährdende, asbesthaltige Werkstoffe zum Vorschein. Hurni ist von der SUVA autorisiert, diese verantwortungsvollen Arbeiten durch speziell ausgebildete Mitarbeiter ausführen zu lassen.

 


Materialproben

Werden bei Gebäuderückbauten verdächtige Werkstoffe entdeckt, muss ein externes Labor Materialproben vornehmen.

MOS9207


Arbeiten mit Unterdruck

Eine Asbestsanierung bedingt umfangreiche Sicherheitsmassnahmen. So muss in der  Sanierungszone ein ausreichenden Unterdruck erzeugt werden, um das Austreten von Asbestfasern in die Umwelt zu verhindern.

MOS9323


Atemgerät und Schutzkleidung

Asbestsanierer haben sich zudem mit einem Atemschutzgerät mit Partikelfilter, mit einem Schutzanzug und Handschuhen zu schützen.

MOS9379

Hurni AG ist für die Astbestsanierungen von SUVA zertifiziert

 

     

SUVA 7